Produkte bei Stress und Hormonstörung - Natürliche Therapie

Es stellt sich Dir bestimmt die Frage, welche natürlichen Produkte bei Stress und Hormonstörungen verwendet werden sollten? Wir haben aus vielen Jahren der Laborerfahrung bestimmte Inhaltsstoffe herausgefiltert und zu natürlichen und pflanzlichen Produkten ausgearbeitet, die Dir helfen können, mit einer natürlichen Therapie Deine Beschwerden zu lindern oder sogar auf zu lösen.

Wir wissen, daß es 100erte Produkte bei Stress und Hormonstörungen auf dem Markt gibt!

Aber wir wissen auch, daß viel Geld damit verdient wird. Und die hübscheste Webseite oder das originärste Werbeversprechen haben mich niemals überzeugt: Ich bin seit 15 Jahren (Stand 2021) der Laborleiter eines Unternehmens, daß Speichel -und Urinanalysen anbietet - und in individuellen Stellungnahmen explicit den Heilpraktikerinnen, Heilpraktikern und Ärzten Vorschläge unterbreitet mit welchen wundervollen und vor Allem wirkungsvollen Therapiekombinationen gearbeitet werden könnte.

Natürliche Produkte, natürliche Vitamine und Aminosäuren

Bei allen natürlichen Produkten und pflanzlichen Produkte: Ich muss die Kirche im Dorf lassen. Ich breche nämlich selbst immer eine Lanze für die Schmerztherapie: Ist der Schmerz weg, erholt sich die Psyche - man kann dann zumeist schon einmal lachen. Und Lachen ist ja bekanntlich gesund (der Volksmund weiß das immer noch am Besten!) Das bedeutet für mich ebenfalls auch einen positiven Hinweis für Diclofenac, Ibuprofen oder sogar Anti-Biotikum zu nennen.

Aber wusstest du, daß z.B. unsere Produkte

  • MSM annähend schmerzlindernd sind wie Ibuprofen oder Diclofenac
  • MSM empfohlen wird begleitend zur Krebstherapie
  • GABA bei Durchschlafstörungen wirksamer ist als Melatonin
  • die Griffonia als Anti-Depressivum besser wirkt bei erhöhten Stressleveln als Tryptophan
  • die Griffonia das Non-Plus-Ultra ist bei Einschlafschwierigkeiten und noch besser und verträglicher ist als synthetisches Melatonin
  • usw....

Viele Kombinationen aus natürlichen Produkten (bestehend aus natürlichen Vitaminen und Aminosäuren) können Dir begleitend zweifellos helfen Deine Beschwerden abzustellen oder zu vermindern.

Jetzt stellt sich die Frage nach den Kosten für eine natürliche Therapie, oder?

Folgendes - nur um einmal ein Beispiel zu nennen - Du gehst in den Discounter oder Drogeriemarkt und kaufst dort ein Packung Vitamin C plus Zink. Zu einem unglaublichen Preis von 2,95 € für 60 oder 120 Kapseln. Direkt daneben steht der Manuka-Honig, 34,- € pro 150 ml. Was ich damit sagen will: Ein gutes Produkt hat einen entsprechenden Preis. Aber wenn Du von dem Manuka-Honig (ist übrigens prädestiniert zur Immunsystemstabilisierung) einen einzigen Teelöffel / Tag einnimmst, hast Du dein Geld rechnerisch schon wieder raus gegenüber den 60 kapseln Vitamin C für 2,95 €.

Noch etwas, bitte! Liebe Leute - zum Verständnis: Vitamin C ist nicht gleich Vitamin C, und Magnesium ist nicht gleich Magnesium, genauso wenig wie z.B. Chrysin auch nicht gleich Chrysin ist!

Es gibt Unterschiede beim Magnesium, beim Vitamin C, beim Zink, beim Chrysin oder der GABA: Es kommt darauf an, woher diese Inhaltsstoffe kommen, wie sie verarbeitet wurden und / oder welche Verbindungen die Stoffe mit sich selbst eingehen müssen! Mein Lieblingsbeispiel dabei ist immer das Magnesium: Beim Magnesium gibt es 5 verschiedene Arten. Die beliebteste Kombination ist aus der Verbindung von Magnesium mit Citrat.

Warum? Weil Citrat eine sehr billige Angelegenheit ist: Citrat kostet nicht viel -deshalb kann man Magnesium auch sehr viel günstiger anbieten als zum Beispiel Magnesiumglycinat (die Aminosäure Glycin ist nämlich "etwas" teurer als Citrat).

Das Problem im Ganzen ist nur: Auf der Packung mit der Magnesium-Citrat-Mischung steht oftmals "gut für die Nerven" und impliziert damit, daß man auch besser schlafen könnte, stressresistenter werden könnte, usw. Das ist Quatsch: Das Citrat leitet nämlich das Magnesium in die Muskulatur. Das etwas teurere Glycinat (im Magnesiumglycinat enthalten, ist ja logisch), das Magnesium mit all seinen relaxierende Wirkungen eher in das Gehirn - und somit genau an den Ort, an dem das eigentliche Stressempfinden statt findet.

Natürliche Produkte: Was kann man damit für sich mitnehmen?

Ich selbst investiere lieber ein paar Euros mehr in ein gutes, ausgewogenes und sogar pflanzliches Produkt aus natürlichen Vitaminen und Aminosäuren, daß schnell Verbesserung erwirken kann, als 10 mal eine billige Kopie über Augenwischerei zu kaufen, die mich letztendlich das Vielfache kosten wird - und zwar ohne das wahrscheinlich jemals eine deutliche und vor Allen dauerhaft langfristige Verbesserung meiner Beschwerden eintreten würde.

Liebe Grüße, Jörg Bergmann