Symptome bei Stress und Hormonstörungen: Was hilft wirklich?

Beschwerden und Symptome bei Hormonstörungen oder Stress sind gar nicht so selten, wie man glauben mag!

Ein Symptom bei Hormonstörungen zu entwickeln bedarf nur relativ kurzer Zeit. Wenn die Hormone nicht im Gleichgewicht sind, bekommen wir Probleme (Frau - aber auch der Mann!)

  • Es zeigen sich bei Hormonstörungen Symptome wie z.B.
    • PMS (Unterleibsschmerzen, depressive Episoden, Magen-Darm-Probleme, usw)
    • Wechseljahresprobleme (Hitzewallungen, Hot Flash´s, Kopfschmerzen und Migräne, Unterleibsschmerzen)
    • erhöhte Reizbarkeit
    • nachlassende Libido
    • Erektionsstörungen
    • Haarausfall
    • depressive Verstimmungen
    • u.v.m

 

  • Stress und Neurotransmitter - es ist ein einzigartiges Thema weil bei fast Allen unterschätzt - kann man als beherrschendes Thema für die Symptome einer Hormonstörung festmachen:
    • Hippelig oder
    • Antriebslos und Erschöpft
    • am Boden zerstört
    • Depression oder depressive Phasen
    • AD(H)S
    • Kopfschmerzen und Migräne
    • Schlafstörungen
    • sexuelle Lustlosigkeit
    • u.v.m

Es gibt mit Sicherheit viele Produkte, die versprechen bei mindestens eines der oben genannten Symptome zu helfen. Aber "taugen" die wirklich was?! Damit stellt sich uns die Frage: Was hilft bei Stress oder Hormonstörungen wirklich?

Hormonstörungen, Stress und Hormonersatztherapie: Was hilft wirklich?

Nach über 15 Jahren Erfahrung im eigenen Labor bei der Analyse und Interpretation von Hormonstörungen und deren Symptome weiß ich es doch ziemlich genau: Nur bedingt! Oft fragten mich Klienten für zusätzliche Hilfe - weil der Arzt oder Heilpraktiker eine Therapie ablehnt. Ich gab oft zur Antwort: "Wie lange sind Sie denn schon da - und nach wie vielen Sitzungen ging es Ihnen eigentlich besser?" Die Antwort war ernüchternd....

Es bedarf nicht allein der Erfahrung (ein Studium, so sagt man, ist nach spätestens 5 Jahren überholt) sowie einem guten Konzept und umfangreichen Wissen ("Anamnese") über den Patienten , sondern auch der permanenten Fort- und Weiterbildung. Am besten im eigenen Labor und mit stetigem Kontakt zu Heilpraktiker und der Auseinandersetzung mit den Ärzten.

Ein gutes Produkt gegen bestimmte Symptome einer Beschwerde (Stress oder Hormonstörung) zu finden, ist kein Hexenwerk. Ein gutes Produkt zu bestem Preis mit höchster Effizienz dagegen schon. Also habe ich mit meiner 15-Jährigen Erfahrung den Rucksack geschultert und mich aufgemacht, mein Wissen über natürliche, zum Teil sogar pflanzliche Inhaltsstoffe mit bester Wirkung um zu setzen. Die Ergebnisse findest Du hier:

Magnesiumglycinat (Details)

18,95 
enthält bereits MwSt.

Einheit: 60 Kapseln / Dose (ausreichend je nach Bedarf für 1 - 2 Monate)

Menge Preis
1 Dose (60 Kps) 18.95 €
ab 3 Dosen 16.95 €
ab 5 Dosen 15.59 €
   

 

 

 

 

 

Magnesiumglycinat- das Beste für die Nerven

Der Grund weshalb wir uns bei der Regulation von nervösen Zuständen und Schlafstörungen für das Magnesium-GLYCINAT entschieden haben, ist einfach: Glycinat „geht ins Gehirn" und wirkt damit auf das Nervensystem, Citrat „geht eher in die Muskulatur“. In so fern ist das billigere Citrat eher für Sportler geeignet, Glycinat hingegen ist angebracht bei Stress, nervösen Spannungszuständen und Schlafstörungen.

Magnesiumglycinat: Hohe Bioverfügbarkeit

Magnesiumglycinat ist besonders gut verträglich. Die in allen Nahrungsmitteln enthaltenen Magnesiumsalze müssen im Magen-Darm-Trakt erst aufgespalten werden. Erst durch diese Aufspaltung erhalten wir ein freies Magnesium-Ion, das wir verwerten können: Dieses Magnesium-Ion wird an eine Aminosäure (wie z.B. Glycin) gebunden. Das Glycin "schnappt" sich jetzt das Magnesium huckepack und transportiert es nun direkt in das Nervensystem, wo es 100% wirken kann.

 

mögliche Anwendungsgebiete  (Indikationen)

  • zur Unterstützung der Nervenfunktion
  • zur Normalisierung der psychischen Funktionen
  • bei Bluthochdruck
  • bei zu viel Dopamin und/oder Noradrenalin
  • bei „Muskelzucken“ / Krämpfen
  • bei erhöhten Bedarf im in der Wachstumsphase,  Schwangerschaft oder im Alter
  • Unterstützt den Energiestoffwechsel
  • Für den Erhalt von Knochen, Zähnen und zur Unterstützung der Muskulatur
  • bei Schlafstörungen
Wirkstoff pro 2 Kapseln NRV*
Magnesiumglycinat (100 % ) 1134 mg 324 %

Verzehrempfehlung: Soweit nicht anders verordnet 1x täglich 2 Kapseln (bei Schlafstörungen ca 1 Stunden vor dem Schlafengehen) mit viel Flüssigkeit einnehmen.

* NRV: Anteil des Tagesbedarfs gem. Lebensmittelinformations-VO

Magnesiumglycinat online bestellen

Menge Preis
1 Dose (60 Kapseln) 18.95 €
ab 3 Dosen 16.95 €
ab 5 Dosen 15.59 €

 

 

 

Zurück