Einschlafhilfe bei Schlafstörungen

Schlaf gut! Besser Schlafen mit natürlichen Einschlafhilfen

Natürliche Einschlafhilfen sind Aminosäuren und den daraus gebildeten Hormonen wie z.B. Melatonin, Serotonin und Magnesium in Verbindung mit Vitamin B-Komplexen und Mineralien. Stimmt dieser Cocktail nicht, haben wir Einschlafprobleme.

Der Hintergrund: Der Mensch verbringt rund ein Drittel seines Lebens im Schlaf - das sind im Durchschnitt 24 Jahre. Dieser hohe Schlafanteil im Tagesrhythmus muss einen Grund haben, wie alles in der Natur: Im Schlaf werden Hormone gebildet die wir für einen regulierte Tagesablauf benötigen, wir verarbeiten das Tagesgeschehen und verbessern unser Gedächtnis. Außerdem ist ausreichender Schlaf ebenso für die Gewichtsreduktion nötig :)

 

Lösungen bei Einschlafproblemen: Einfach besser Schlafen!

Bei Einschlafproblemen ist vor Allem das Melatonin, das Serotonin und in Verbindung das Magnesiumglycinat mit beteiligt. Dazu kommen Vitaminkomplexe, die das Einschlafen verbessern, denn sie triggern zusätzlich das Schlafhormon Melatonin aus dem Serotonin: Aus Serotonin wird im Gehirn unter Anderem das Melatonin gebildet - und zwar genau DAS Schlafhormon, das uns beim Einschlafen hilft!

 

Bei Schlafproblemen ist unser gesunder Schlaf blockiert! Wie also besser Schlafen?

Es ist nun wichtig, daß Du selbst entscheidest ob Du vorwiegend an Einschlafproblemen leidest, an Durchschlafstörungen - oder an Beiden. Nur so kannst Du eine mögliche Lösung gegen Deine Schlafstörungen finden: Unser gesunder Schlaf hängt eben nicht nur davon ab, wie gut oder schnell wir Einschlafen, nein: Dein gesunder Schlaf ist von vielen Faktoren abhängig, nicht zuletzt von natürlichen Hormonen gegen Schlafstörungen.

Probleme, verursacht durch Einschlafstörungen, können z.B. sein:

  • erhöhte Reizbarkeit
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
  • Gedächtnisstörungen
  • Motivationsverlust und Versagensängste,
  • Schlaf-Erwartungsangst (Angst vor der Nacht)
  • sozialer Rückzug
  • Kopf- und Muskelschmerzen am nächsten Tag

Schlafstörungen sind somit ein weitreichendes individuelles und soziales Problem. Häufig verstehen selbst Angehörige nicht die schwerwiegende Problematik dahinter, so daß sich Patienten eher sozial isolieren und selten genug der Hausarzt davon weiß.

Schlafstörungen und Schlafprobleme dürfen definitiv nicht unterschätzt werden. Sie sind Zentrale und Ausgangspunkt für wesentlich weitreichendere Probleme als nur "Unausgeschlafensein".

Aber die gute Nachicht: Schlafstörungen wie Einschlafprobleme sind definitiv zu beheben!

 

Schlafstörungen durch Einschlafprobleme: Wir fassen zusammen…

Einschlafstörungen unterscheiden sich hormonell von Durchschlafproblemen. Bei Schlafstörungen und insbesondere den Einschlafproblemen finden wir hormonelle Einschlafhilfen im Bereich der Schlafhormone

  • Melatonin
  • Serotonin
  • Magnesiumglycinat
  • sowie einiger B- Vitamine (sind zusätzlich nötig!)

Magnesiumglycinat (Details)

18,95 
enthält bereits MwSt.

Einheit: 60 Kapseln / Dose (ausreichend je nach Bedarf für 1 - 2 Monate)

Menge Preis
1 Dose (60 Kps) 18.95 €
ab 3 Dosen 16.95 €
ab 5 Dosen 15.59 €
   

 

 

 

 

 

Magnesiumglycinat- das Beste für die Nerven

Der Grund weshalb wir uns bei der Regulation von nervösen Zuständen und Schlafstörungen für das Magnesium-GLYCINAT entschieden haben, ist einfach: Glycinat „geht ins Gehirn" und wirkt damit auf das Nervensystem, Citrat „geht eher in die Muskulatur“. In so fern ist das billigere Citrat eher für Sportler geeignet, Glycinat hingegen ist angebracht bei Stress, nervösen Spannungszuständen und Schlafstörungen.

Magnesiumglycinat: Hohe Bioverfügbarkeit

Magnesiumglycinat ist besonders gut verträglich. Die in allen Nahrungsmitteln enthaltenen Magnesiumsalze müssen im Magen-Darm-Trakt erst aufgespalten werden. Erst durch diese Aufspaltung erhalten wir ein freies Magnesium-Ion, das wir verwerten können: Dieses Magnesium-Ion wird an eine Aminosäure (wie z.B. Glycin) gebunden. Das Glycin "schnappt" sich jetzt das Magnesium huckepack und transportiert es nun direkt in das Nervensystem, wo es 100% wirken kann.

 

mögliche Anwendungsgebiete  (Indikationen)

  • zur Unterstützung der Nervenfunktion
  • zur Normalisierung der psychischen Funktionen
  • bei Bluthochdruck
  • bei zu viel Dopamin und/oder Noradrenalin
  • bei „Muskelzucken“ / Krämpfen
  • bei erhöhten Bedarf im in der Wachstumsphase,  Schwangerschaft oder im Alter
  • Unterstützt den Energiestoffwechsel
  • Für den Erhalt von Knochen, Zähnen und zur Unterstützung der Muskulatur
  • bei Schlafstörungen
Wirkstoff pro 2 Kapseln NRV*
Magnesiumglycinat (100 % ) 1134 mg 324 %

Verzehrempfehlung: Soweit nicht anders verordnet 1x täglich 2 Kapseln (bei Schlafstörungen ca 1 Stunden vor dem Schlafengehen) mit viel Flüssigkeit einnehmen.

* NRV: Anteil des Tagesbedarfs gem. Lebensmittelinformations-VO

Magnesiumglycinat online bestellen

Menge Preis
1 Dose (60 Kapseln) 18.95 €
ab 3 Dosen 16.95 €
ab 5 Dosen 15.59 €

 

 

 

Zurück